liaison — verwachse
︎

«aber dä stillstand isch da au suscht. die zitlichkeit wo eifach stahblibe isch. so als wür d’welt rundume witertreie aber da isch alles ihtunkt ih sirup.» 


 

verwachse erzählt mit Beobachtungen vom Berner Westen: Von aussen betrachtet setzen sich winzige Einzelteile zu einem neuen Ganzen zusammen.
Leben, Ruhe, Wachstum, Stillstand. Entstanden ist dabei in Zusammenarbeit mit Nora Brägger ein Sammelsurium an Fundstücken, Geschichten, Spuren.

Erscheinungsdatum
    Dezember 2021
1. Edition 2021
ISBN
    978-3-033-08913-6
Sprache
    Mundart (Schweiz)
Auflage
    50 Ex.
Softcover
    fadengebunden
Schweizerbroschur
    mit offenem Buchrücken
176 Seiten
    183 Fotografien S/W
Format
    230 x 160mm
Gestaltung / Konzept
    Mosimann-Lang
Fotografien / Bilder
    Janina Mosimann
    Dominik Lang
Text
    Nora Bägger
Druck / Bindung
    Kasimir Meyer, Wohlen AG
    Renfer AG Buchbinderei, Dübendorf ZH


38 CHF

Hier bestellen

In Entstehung war diese Publikation nun etwa eineinhalb Jahre – immer wieder, und das natürlich mit Unterbrüchen – haben wir nun an verwachse gearbeitet. Entstanden ist dabei eine Publikation in Kollaboration mit der Autorin Nora Brägger. Sie hat eine Geschichte und einzelne Textfragmente geschrieben und wir haben das Bildmaterial gemacht und entwickelt. Und das auch wortwörtlich gemeint: Alles wurde analog fotografiert, selber in der Dunkelkammer entwickelt und zu einem Teil auch Analog im Atelier weiterverarbeitet. Finanziell unterstützt und gefördert wurde das Projekt vom Publikationsfond der Hochschule der Künste Bern und von der Burgergemeinde Bern.

verwachse erscheint über liaison. Dieses Form – am meisten aber wohl ein Verlag – haben wir im Rahmen unserer Bachelorarbeit ins Leben gerufen. Es ist eine Struktur, die uns erlaubt, vertieft an Projekten zu arbeiten. Zentral soll dabei die wertschätzende Zusammenarbeit mit verschiedensten Menschen, zwischen verschiedenen Disziplinen und über ganze Projekte sein. In einer Zeit, in der alles möglichst schnell, günstig und in grossen Mengen produziert und an die Leute gebracht werden soll, soll liaison ein Schritt zurück machen, physisch mit Menschen in Kontakt treten, Gruppen für Projekte zusammenbringen, und die Wertschätzung für das Handwerk und das haptische Objekt ins Zentrum rücken. Produziert, gedruckt und gebunden wird selber oder in der Schweiz, unter Schweizer Rahmenbedingungen.



Für Fragen, mehr Infos, Ideen für Zusammenarbeiten, oder um uns gemeinsam über Bücher auszutauschen, melde dich hier:

hi@liaisonpublishing.ch


liaison
Janina Mosimann
Dominik Lang